CHMOD Generator

   
  Owner/Besitzer Group/Gruppe All/Andere
Read/lesen
Write/schreiben
Execute/ausführen
CHMOD-Wert


Erklärung
Die Funktion chmod ändert die Zugriffsrechte "lesen", "schreiben" und "ausführen" für eine Datei oder ein Verzeichnis separat für die Gruppen "Owner/Besitzer" (Ersteller der Datei), "Group/Gruppe" und "All/Andere" (Besucher der Webseite). CHMODs könne mit einem FTP-Programm gesetzt werden, das ihr auch benötigt, um eure Dateien auf den Server hochzuladen.

Beispiele
Der Besitzer einer Datei soll alle Rechte haben (alle Haken in der Linken Spalte gesetzt), die Gruppe und Andere sollen die Datei dagegen nur Lesen und Ausführen, aber nicht beschreiben können (bei Gruppe und bei Andere jeweils den Haken bei lesen und bei ausführen setzen. Das Ergebnis wäre ein CHMOD-Wert von 755. Diese Rechtevergabe (755) trifft z.B. bei Skripten (Perl/CGI) zu. Ohne diese Rechtevergabe würde beim aufrufen des Skriptes im Browser ein Serverfehler entstehen.

Jedem Skript liegt im Normalfall eine Readme-Datei oder Installations-Anleitung bei, in der genauer auf die benötigten CHMODS für die einzelnen Dateien eingegangen wird.

Einige Standardeinstellungen sind:

-

Normale HTML- oder PHP-Dateien sollten in der Regel den Wert 644 haben.

-

Ausführbare Skripte sollten in der Regel den Wert 755 haben.

-

Dateien, die vom Skript generierten Daten speichern, sollten in der Regel den Wert 666 oder 777 haben.


Durch Aktivierung des Bestätigungslinks in unserer Service-Mail stimmen Sie zu, dass unsere Sponsoren Ihnen in unregelmäßigen Abständen Werbung per E-Mail zusenden dürfen. Dieser können Sie jederzeit widersprechen. Dank unserer Sponsoren können wir Ihnen diesen Service kostenlos anbieten.